+49 151 2302 9828

Partner | Kunden

Nachfolgend sehen Sie einen Auszug aus meinen Tätigkeiten für meine Projektpartner:

Die Deutsche Troika WEB-Seite wurde auch von RMS gestaltet und implementiert.

Troika Systems Limited

Troika Systems Limited gehört zu meinen wichtigsten Kunden. RMS ist seit 2004 für das in England ansässige Unternehmen tätig und war auch in die konzeptionelle Entwicklung der 3D-Scanning Mikroskope AniCAM und SurfaceCAM involviert.

RMS ist als Agent Troikas für den Vertrieb und Support der Produkte in D/A/CH verantwortlich und erstellt auch sämtliche deutsch- und englischsprachigen Dokumentationen für das Unternehmen (Datenblätter, Broschüren, Produktfotos etc.)

Mittlerweile sind alleine in D/A/CH über 200 dieser hochqualitativen Mess-Systeme im Einsatz.

Details zu den Systemen finden Sie auf www.troika-systems.de.

Schmitt Ultraschalltechnik GmbH (Partner & Key Account)

Neben der Erstellung und Pflege des WEB-Auftritts erstellt RMS für Schmitt Ultraschalltechnik sämtliche deutsch- und englischsprachigen Dokumentationen wie Produktbroschüren, Datenblätter und Bedienungsanleitungen. Auch die Betreuung internationaler Vertriebspartner und Kunden gehört zu meinen Aufgaben.

Schmitt Ultraschalltechnik bedient seit über 20 Jahren unterschiedlichste Industriezweige mit Speziallösungen zur Ultraschallreinigung diverser Materialien und Produkte. Seit der ersten Vorstellung von Systemen zur Entstützung von 3D-Drucken vor ca. 8 Jahren wurden die Systeme kontinuierlich weiterentwickelt und sind mit Korbvolumen von 20 bis 1000 Litern verfügbar. Die optimale Abstimmung von Frequenz, Amplitude, Reinigungsflüssigkeit, Intervall und Temperatur ermöglicht eine äußerst zeit- und kostensparende Entstützung und reinigung unter Schonung des Konstruktionsmaterials.

RMS unterstützt das Unternehmen seit 2012 in den Bereichen Marketing und Vertrieb  - auch das Logo und der WEB-Auftritt wurde von RMS erstellt.

www.schmitt-ultraschall.de

www.schmitt-ultrasound.com

Flexo Consulting Sandra Kaiser (Partnerin)

Sandra Kaiser ist Diplom-Ingenieurin für Druck- und Medientechnologie (Studium an der HDM Stuttgart), seit 20 Jahren in der Druckindustrie tätig und verfügt über vielseitige Erfahrungen – speziell im Bereich Flexodruck (Rasterwalzen/Klischees/Maschinensteuerung/Farbmanagement).

Außer ihrer Unterstützung im Vertrieb und Support der Troika-Produkte bietet Sandra auch professionelle Beratung und Training für Mitarbeiter im Bereich Flexodruck an. Details finden Sie auf ihrer WEB-Seite www.flexoconsulting.de

Durch verschiedene Tätigkeiten in der Flexodruckindustrie wie z.B. als Drucktechnikerin im Bereich Wellpappe, Sales Manager im Druckplattenvertrieb und im Bereich Druckfarben, sowie durch ihre Tätigkeiten als Laboringenieurin, Seminarreferentin und Auditorin im DFTA Technologiezentrum konnte sie vielseitige Erfahrungen und Eindrücke sammeln.

Rechtsanwaltskanzlei Astrid Hänseler (Kundin)

In Astrid Hänselers Kanzlei dreht sich alles rund ums Auto. Wenn Sie also einen Verkehrsunfall hatten, Sie ständig Probleme mit ihrem neu gekauften Fahrzeug haben oder gar vermuten, dass es sich um einen Unfallwagen handelt oder Ihre Autoversicherung den Wildschaden nicht regulieren will, dann sind Sie bei ihr richtig.

Auch wenn Ihnen von der Behörde beispielsweise eine Geschwindigkeitsüberschreitung, eine Trunkenheitsfahrt oder eine Unfallflucht vorgeworfen wird oder eine Führerscheinmaßnahme droht, ist sie die richtige Ansprechpartnerin für Sie.

Ohne Spezialisierung auf wenige Rechtsgebiete ist eine qualifizierte Beratung und Bearbeitung des anvertrauten Mandates heutzutage nicht mehr möglich.

Auf ihrer WEB-Seite gibt sie einige allgemein gültige Tipps zu ihren Auf Rechtsgebieten

Auf ihrer WEB-Seite gibt sie einige allgemein gültige Tips zu ihren Rechtsgebieten Verkehrszivilrecht, Verkehrsordnungswidrigkeiten, Verkehrsstrafrecht, Versicherungsrecht und Autokauf, auf denen Sie für Sie tätig werden kann. Diese ersetzen zwar sicherlich nicht eine anwaltliche Beratung im Einzelfall. Wenn Sie diese Tipps beherzigen vermeiden Sie allerdings, dass das „Kind bereits in den Brunnen gefallen ist“, bevor Sie überhaupt juristischen Rat einholen konnten.